Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Aktuelles

Aktuelles

Sie befinden sich hier:
neustart-aw.de/Aktuelles

Landkreis Ahrweiler braucht jetzt frische Ideen und gute Führung

FREIE WÄHLER RLP unterstützen Christoph Schmitt

FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz unterstützen Christoph Schmitt als Landratskandidat

 MAINZ/AHRWEILER. Die Flut-Katastrophe im Ahrtal führte zum Rücktritt von CDU-Landrat Jürgen Pföhler und zur Neuwahl an der Spitze des Landkreises Ahrweiler. Im Rennen sind mehrere Bewerber, von denen FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz Christoph Schmitt unterstützen, der als parteiübergreifender Bewerber antritt.

FREIE WÄHLER-Landesvorsitzender Stephan Wefelscheid, MdL macht klar, warum seine Partei dem 35-jährigen die Unterstützung zugesagt hat: „Ahrweiler braucht gerade nach der Flut-Katastrophe im Juli einen Neustart. Dieser wird mit der Person Christoph Schmitt möglich, schließlich wirft er kommunalpolitische Erfahrung in die Waagschale. Zugleich ist er ein Verwaltungsfachmann, der den Blick von außen mit in die Kreisverwaltung bringt. Dies sind nur zwei von einer Vielzahl an Gründen, warum FREIE WÄHLER im Landkreis und Rheinland-Pfalz ihm vertrauen und ihn unterstützen.“

Die Bürger im Landkreis Ahrweiler haben die Chance mit ihrer Wahl einen Landrat aus Ahrweiler in Verantwortung zu setzen, der den gesamten Landkreis im Blick hat. „Auch wenn ich Horst Gies sehr als Landtagskollegen schätze, so liegt es in der Natur der Sache, dass er als CDU-Mann nicht für einen politischen Neuanfang, für einen politischen Wechsel steht, den wir in Ahrweiler aber dringend benötigen“, begründet Wefelscheid die Versagung der Unterstützung für den CDU-Kandidaten.

Wichtig sei es, dass der Landkreis Ahrweiler einen Landrat mit Verwaltungserfahrung an der Spitze hat, der aber zugleich auch für frische Ideen und gute Führung steht. Insofern haben FREIE WÄHLER auch die Positionierung einiger Ortsbürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr aufmerksam aufgenommen, die ihre Verbandsgemeindebürgermeisterin nicht als Landrätin sähen. Cornelia Weigand tritt als weitere Kandidatin an, gleichwohl sie erst seit etwas über zwei Jahren die Geschicke der Verbandsgemeinde Altenahr lenkt. „Es wäre für die arg gebeutelte Verbandsgemeinde Altenahr nicht zumutbar, wenn hier so kurzfristig ein Wechsel an der Spitze erfolgt und eine Neuwahl, neben dem Wiederaufbau in fast allen Ortsgemeinden, der VG Altenahr erfolgen müsste“, so Wefelscheid.

Aus diesen Gründen sehen FREIE WÄHLER im parteiübergreifenden Kandidaten Christoph Schmitt den richtigen für den gesamten Landkreis Ahrweiler und rufen zur Wahl von ihm am 23. Januar 2022.

© 2022 Christoph Schmitt